Lebensfreude Eltern werden - Eltern sein                                                            

                               

Wenn ich über HypnoBirthing spreche, löst der Begriff "HypnoBirthing" sehr unterschiedliche Reaktionen aus. Viele denken es hat etwas mit Esoterik zu tun oder mit Hand auflegen, Pendeln, Ahnen befragen, Energiefelder reinigen oder Scharmanischereisen.

Hypnobirthing hat nichts damit zu tun!

Je nach Bedürfnis oder persönlicher Ausrichtung, können diese Hilfsmittel natürlich der Frau Unterstützung bieten.

HypnoBirthing beruft sich auf die Erkenntnisse des britischen Arztes Dr. Grantly Dick-Read aus den 1910er Jahren.

Die Dick-Read Methode versuchte damals erstmalig den Kreislauf aus Angst, Anspannung und Schmerz zu durchbrechen und den Frauen die Möglichkeit zu geben natürlich und angstfrei zu entbinden. Dies wurde zur damaligen Zeit nicht toleriert und führte zum Ruin von Dr. Dick-Read. Er hielt an seiner Methode jedoch fest und in den späten 1940er und frühen 1950er Jahren fand seine Methode in den USA und Westeuropa Anklang. Im Jahr 1956 wurde die Natural Childbirth Association gegründet.

Darauf aufbauend entwickelte in den 1980er Jahren u. A. Marie Morgan in den USA das HypnoBirthing Konzept.

2006 begann Sydney Sabotka im deutschsprachigen Raum Kursleiterinnen auszubilden.

HypnoBirthing basiert auf Konzepten die wissentschaftlich erforscht und anerkannt sind.